Oberlausitz - geliebtes Heimatland!

Feierliche Enthüllung
eines „Grund – Steines“ am tiefsten Punkt der Oberlausitz

Sonntag, 23. Juni 2013 in  01945 T e t t a u /OL

Standort des Steines:   
Kreisstraße zwischen Lauchhammer - West und Schraden, unmittelbar an der Elsterbrücke,
nordwestliches Ende der Flur Tettau  (etwa 3km vom Ortskern), unweit der Bundesstraße 169

http://goo.gl/maps/oZ28W

13.30 Uhr am Standort :
Musikalische Darbietung, Ansprache und Enthüllung des Steines –Fototermin-

14.30 Uhr auf dem Saal des Gasthofes Sarodnik in Tettau, Frauendorfer Straße 2:
Interessante heimatgeschichtliche Vortragsreihe:
„ Was man von seiner Oberlausitzer Heimat wissen sollte“

Gegen 15.30 Uhr: Gemeinsames Kaffeetrinken
(Eintritt frei, Speisen und Getränke kostenpflichtig)

Der Nachmittag  wird begleitet von:  
Ruhlander  Männergesangverein 1846
Schalmeienorchester  Tettau / Frauendorf

Mit dem Setzen dieses Steines erhält die Gemeinde Tettau einen sichtbaren markanten Punkt der bestimmt in  Zukunft von vielen heimatverbundenen Menschen aufgesucht wird - ähnlich wie der „Tafelstein“ am höchsten Punkt der Oberlausitz.

Zu diesem besonderen Ereignis laden ganz herzlich ein:
Gemeinde Tettau
Kuratorium Einige Oberlausitz
Heimatverein Königsbrückund Umgebung e.V .

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.