Einträge für Aktuelles

  • Dezember, 2022
  • Neue Pflanzen eingetroffen

    Werte Kamelien Freunde, sehr geehrte Blumenliebhaber,

    wir haben für sie wieder Ablegerpflanzen bekommen und freuen uns, diese für Sie zum Verkauf anbieten zu können. Diese sind ab sofort, auch zusammen mit dem Kamelienkalender und dem Parfüm, beim Heimatverein und in der Königsbrück Informationen zu erhalten bzw zu bestellen. Auch zum Weihnachtsmarkt besteht die Möglichkeit, diese Produkte beim Stand der Königsbrück Informationen zu erwerben.

  • November, 2022
  • Erste Blüte

    Der Wettbewerb hat begonnen und der Gewinner steht fest. Die Kamelie Impricata Rubra hat als erste Ihre Blüte entfaltet. Auch die anderen beginnen Farbe zu zeigen und wir sind jeden Tag gespannt, welche Pflanzen als nächstes folgen.

    Noch sind einige Arbeiten im und am Kamelienhaus zu tätigen, doch wir freuen uns schon jetzt  wieder Besucher im GH begrüßen zu dürfen. Bis dahin kann man immer noch den Kamelienkalender und das begehrte Kamelienparfüm erwerben.

    Bald beginnt dann auch wieder der Verkauf ( auf Wusch auch als Versandpakete ) der Kamelienableger in verschiedenen Sorten und in verschiedenen Topfgrößen.

  • September, 2022
  • Neue Kamelien - Kalender 2023 eingertoffen

     

     

    Ab sofort sind die Kamelienkalender 2023 erhältlich.

    Auf Anfrage oder in der Königsbrück Information sind diese Kalender im A3 und A4 Format ( solange der Vorat reicht ) erhältlich.

    Gern senden wir Ihnen auch den Kalender, mit einer kleinen Versandpauschale, zu.

    Desweiteren ist auch weiterhin das Kamelienparfüm in zwei Duftrichtungen erhältlich.

     

  • August, 2022
  • Freistaat Sachsen nominiert den Heimatverein Königsbrück für den Deutschen Engagementpreis

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Eine hohe Ehrung wurde dem Heimatverein Königsbrück und Umgebung zuteil: Die Sächsische Staatskanzlei nominierte den Verein für den Deutschen Engagementpreis 2022 in Berlin.

    Grundlage dafür war die Auszeichnung des Heimatvereins im Oktober 2021 mit dem Sächsischen Bürgerpreis in der Frauenkirche Dresden durch den Ministerpräsidenten Michael Kretschmer.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Der Königsbrücker Bürgermeister Heiko Driesnack hatte dazu mutig die Initiative ergriffen und die Leistungen des Vereins – mit vielseitiger Unterstützung auch der Stadtverwaltung Königsbrück durchgeführt – für die Nominierung zum Sächsischen Bürgerpreis beim Landratsamt Bautzen angemeldet. Von dort erfolgte eine Bestätigung, ein Gremium wiederum nominierte den Verein und tatsächlich wurde diese hohe Auszeichnung erteilt. Die Freude war riesig!

    Ausschlaggebend für den Sieg waren vor allem die Projekte um die historischen Kamelien (Blindenführungen durch Schüler, Märchenrundgänge mit Kindergärten und mehr), die Restaurierung des Schellendorffschen Epitaphs in der Hauptkirche Königsbrück als eines der bedeutendsten Kunstwerke Sachsens sowie dazugehörige, sehr informative Ausstellungen.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Nunmehr geht es eine höhere Stufe hinauf. Sicher werden wir Sachsen bei den deutschlandweiten Nominierungen und den großen Vereinen vor allem der alten Bundesländer nicht zu viele Chancen haben. Aber allein die Teilnahme ist schon eine sehr hohe Ehre! Vielleicht aber unterstützen die Sachsen den Heimatverein Königsbrück bei dem Publikumspreis des Engagementspreises online – dazu wird aber noch gesondert informiert.

     

    Nominierung des Heimatvereins und der Königsbrücker Schulen für den Sächsischen Inklusionspreis 2022

     

    Auf Empfehlung der Sächsischen Staatskanzlei und mit Unterstützung des Königsbrücker Bürgermeisters Heiko Driesnack werden der Heimatverein Königsbrück (federführend) gemeinsam mit der Oberschule und der Grundschule Königsbrück für den Sächsischen Inklusionspreis 2022 nominiert.

    Grundlage dafür sind die seit mehreren Jahren durchgeführten, bedeutenden Führungen von Kreisorganisationen des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Sachsens (jeweils etwa 20 Personen) an den historischen Kamelien. Über 20 Schülerinnen und Schüler der Oberschule und der Grundschule Königsbrück lassen über Gehör, Tastsinn und Geruch die Blinden und Sehbehinderten an den Kamelien teilhaben – im Pärchenbetrieb Hand in Hand.

    Es entstehen förmlich persönliche Beziehungen, Kinder und Jugendliche werden in einem einzigartigen Projekt an die Vielfalt der Gesellschaft und dem gegenseitigen Verständnis herangeführt.

    Details sind in den Schreiben des Landratsamt Bautzen sowie des Kultusministeriums erkennbar.

    Der Heimatverein möchte mit derartigen Projekten Beispiele zur Ideenfindung und Anregungen zur Nachahmung geben.

    der Verein

     

  • Mai, 2022

Seite 8 von 8, insgesamt 40 Einträge